Madame Mallory und der Duft von Curry

Madame Mallory und der Duft von CurryMadame Mallory und der Duft von Curry (Regie: Lasse Hallström, 2014 nach einem Roman von Richard C. Morais). Boeuf bourguignon mit Curry, ein französisches Omelett mit Kerbel. Passt das? Ja, es passt. Hassan – der Koch mit indischer Abstammung – bringt mit seiner Intuition frischen Wind in die traditionelle französische Sterneküche. Und ist damit schließlich überaus erfolgreich. Regisseur Lasse Hallström lässt nach dem gleichen Strickmuster wie bei Chocolat alleine durch den Genuss von köstlichem Essen verstockte Menschen geschmeidig und kalte Herzen warm werden. Für mich etwas zu viel Hollywood mit romantischem Sternenhimmel und verklärten Blicken. Trotzdem die schauspielerische Leistung der Hauptdarsteller ist genial, vor allem Helen Mirren in der Rolle der neidischen Madame Mallory gefällt mir. In einer der Schlüsselszenen – sie probiert einen Bissen des Omeletts von Hassan – ist sie nur von hinten zu sehen. Allein durch eine winzige Straffung ihres Rückens ahnt man ihre Verzückung und ihre Verwandlung. Von nun an beginnt für Hassan ein neues Leben.

DruckenE-Mail

Anschrift

Dr. Maike Groeneveld
Praxis für Ernährungsberatung
Kaiserstraße 99
53113 Bonn

Telefon: 0228 / 90 91 93 71
Schreiben Sie mir eine E-Mail

Zertifikate

VDOE


daab

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr

Di. und Do.: 14.00 - 17.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.
Auf Wunsch auch gerne außerhalb der regulären Öffnungszeiten.